Sonntag, Juli 13, 2014

Sonntagsfreude

Vielleicht ist bei mir ein wenig das Nähfieber ausgebrochen
Aus einem dunkelblauen Leinenstoff ist heute diese Hose entstanden.
Die Jacke wurde gestern fertig gestrickt. Restwolle die ich in meinen Vorräten gefunden haben

Meine Sonntagsfreude


Samstag, Juli 12, 2014

Kleine Nähfreude

Kleine Nähfreude oder auch meine Sonntagsfreude
Manchmal tut es einfach gut, sich mal an die Nähmaschine zu setzen und eine simpler, einfacher
Schal zu nähen.
Mich freuen die fröhlichen Farben.

Während ich am Nähen war, zeigte sich auf einmal die Sonne.

Gartenzeit
Bohnen und viele Brombeeren konnte ich ernten.

Ein Tag mit lauter kleinen Freuden
Was für ein Glück!!!

Freitag, Juli 11, 2014

Regentag

Wieder ein Regentag.
Ich glaube der Sommer hat uns wiedereinmal vergessen.
Nun jammern hilft nichts.

Regentage haben auch was gutes
Zeit zum Bücher lesen
in Bilderbüchern blättern
Jacken fertig stricken
an der Nähmaschine sitzen

Alte Dvds hervorkramen
Holz in den Ofen schieben
Dem Feuer zuschauen und die Wärme geniessen
Beerenkuchen backen.

Mit Schirm,Gummistiefel und Regenjacken einen Regenspaziergang machen.......
Ich warte aber trotzdem auf die Sonne.....




Freitag, Juni 27, 2014

Freudentag

Heute ist ein ganz besonderer Tag unsere mittlere Tochter hat ihre Berufsausbildung mit Erfolg abgeschlossen.
Wir freuen uns riesig....

Vielleicht blühen daher die Rosen in unserem wilden Garten so herrlich

Rambler Ghislain de feligonde
Einmal gepflanzt und nun wächst und wächst sie....



Zistrose (Cistus). Jedes Jahr freue ich mich an den unzähligen Blüten...


Ein Freudentag und morgen wird nochmals gefeiert

Die Firmung unserer beiden Töchter
und dann sind Sommerferien.

Zeit zum geniessen und träumen
Firmung

Donnerstag, Mai 29, 2014

Nachrichten aus dem Garten

Im Moment ist mein Blog ein wenig verwaist.
Es ist nicht so, dass ich nichts zu schreiben hätte. Ich bin immer irgendetwas am rumwerkeln.
Doch ab und zu rinnt mir die Zeit einfach nur so davon.

Die meiste Zeit verbringe ich im Garten.
Eigentlich könnte ich meinen Beruf aufgeben und nur noch für den Garten da sein.
Kaum habe ich gejätet, schon wächst am anderen Ende des Gartens neues Unkraut.
Die Rosen sind so schön gewachsen.Jetzt weiss ich, wie sich der Prinz beim Dornröschen gefühlt haben muss als er mit der Rosenhecke in Berührung kam.

Mein grosses Sorgenkind ist im Moment der Rosenpavillion.
Dicht bewachsen mit Rosen, mag er das Gewicht nicht mehr halten und bricht an allen Stellen.
Da ist guter Rat teuer. Soll ich jetzt alle Rosen nach der Blüte ganz stark zurück schneiden und den ganzen Pavillion entfernen? Mir graust bei dem Gedanken. Jetzt freue ich mich für den Moment an den vielen Rosenblüten.

 Gartenimpressionen

Hornissen


Mohnblüten in allen Farben


Diptam und Pfingsrosen mit hängenden Blüten


Grossblättrige Funchien

Kakteen

Zitrusbäume

Samstag, Mai 17, 2014

Hektische Woche

Das war eine hektische Woche. So vieles musste erledigt werden, dass ich gar nicht zum bloggen kam.
In der wenigen freien Zeit habe ich an meinem Pullunder weiter gestrickt.

Aus wenigen Wollknäuel, die ich vor langer Zeit einmal gekauft hatte.


Die Spitze habe ich angenäht, weil sich sonst immer das Bündchen so nach oben kringelt.
Mit Spitze gefällt mir der Pullunder fast noch besser.

Mittwoch, Mai 07, 2014

Aus dem Garten...

Momentan bin ich einfach begeistert von den vielen Pfingstrosen die in meinem Garten blühen.
Jedes Jahr werde ich wieder auf ein neues überrascht, wieviele verschiedene Sorten im Garten wachsen.

 Diese Pfingstrose sieht wirklich wie eine Rosenblüte aus. Das ganze Bäumchen ist mit unzähligen Blüten übersäät. In Natura sieht das überwältigend schön aus.

Letztes Jahr gepflanzt.
Die ungefüllten, schlichten Blüten faszieren mich.


Der Diptam wurde in diesem Jahr noch nicht Opfer der Schnecken. Bin froh darüber


Eigentlich sind sie ja wunderschön.
So sammle ich sie ein und bringe sie auf unsere Naturkiesplatz nur leider wollen sie immer wieder auf
Wanderschaft gehen. Zu den Blumen und Salaten.