Freitag, September 18, 2015

...und noch ein Freudentag

Morgen früh um sechs Uhr wurde schon gesungen und gefeiert.
19 Jahre jung ist unsere Jüngste geworden. Ein Freudentag!

Ich hätte es mir ja nie vorstellen können den 19. Geburtstag der jüngsten Tochter zu feiern und schon Nana zu sein.
Aber eben der Zeitpunkt wann man Nana wird kann man ja nicht selber bestimmen. Das wird man einfach so.
Es hat ja auch Vorteile eine junge Grossmutter zu sein. Man ist noch überhaupt nicht aus der Übung.
Unsere Jüngste hat grosse Freude schon eine Tante sein zu dürfen.




Heute war Waldspielgruppentag.

Momentan ist das Laub so schön farbig. Die Kinder haben fleissig Blätter gesammelt, denn in ein Laubhaufen springen macht riesengrossen Spass.


Auf unserem Weg in den Wald haben wir natürlich auch Besuch erhalten. Die Kinder konnten sich an den Ziegen kaum satt sehen.

Das kam heute mit der Post.
Jetzt freue ich mich auf das Wochenende. Das Wetter verheisst ja nichts gutes, so nutzte ich die Zeit um zu nähen.
Simple einfach soll es sein.
Ich freue mich schon.....

Kommentare:

Strickfraueli hat gesagt…

mmmmh also in den kuchen würd ich am liebsten gleich reinbeissen ;))) da schicke ich liebe geburtstagsgrüsse und wünsche alles gute!! das kleidchen ist allerliebst...
liebs grüessli lee-ann

yase hat gesagt…

Schön, so Familie sein zu können!
Alles Gute dem Geburtagstkind
Herzlichst
yase

Birgit hat gesagt…

Liebe Geburtstagsgrüße nachträglich ! Mhm der Kuchen sieht toll aus !
Stimmt, junge Großmutter ist klasse ! Ich wäre auch noch nicht aus der Übung :-)
Hach, sooo schön !
Liebe Grüße,
Birgit