Sonntag, Oktober 18, 2015

Kleine Freuden


Mein Alltag hat sich in den letzten Monaten doch sehr verändert. Nebst dem Unterrichten, Haushalt und Garten ist da noch Baby L.
Ein kleiner Sonnenschein und mit Tragtuch lässt sich ja vieles bewerkstelligen.



So wurde der Garten  wintertauglich gemacht. Die Topfpflanzen in den Keller geräumt. Natürlich wurde nicht so genau mehr Unkraut gejätet, Rosen geschnitten.....
Irgendwann werde ich auch wieder etwas mehr Zeit für mich finden.
Zeit in der ich auf Reisen gehen kann, Bücher lesen, in Ruhe wieder im grossen Garten rumwerkeln..
Eigentlich dachte ich ja, das kommt wenn meine Kinder gross sind, doch das Leben bringt so vieles mit dem man nicht gerechnet hat. Immer wieder heisst es sich neu orientieren.

Ein wenig Zeit fürs Stricken ist doch geblieben.
Eine neue Strickejacke für kältere Tage ist entstanden.

Bildunterschrift hinzufügen




 Ich wünsche euch eine Woche mit vielen grossen und kleinen Freuden


Kommentare:

yase hat gesagt…

Du bist mit viel Herz und Engagement Nana. Das tut der Kleinen und seiner Familie gut....
Schön, dass du dich da so reingeben kannst!
Herzlichst
yase

wollsocke hat gesagt…

......danke für die karte in deinem header.....
lg
annette

Linnea hat gesagt…

Ich finde es ganz toll und bewundernswert, dass du deinen Alltag gerade so nach deiner kleinen Enkelin und auch für deine Tochter ausrichtest - so eine Unterstützung und Großelternliebe erfährt nicht jeder! Das Tragetuch ist genau unser Modell, wir hatten es bei beiden Kindern in Anthrazit :).
Und besonders das erste Strickjäckchen ist toll, ist das aus Elas Buch?
Liebe Grüße
Linnea